Die schärfsten Reiben der Welt – Microplane

Auf der Suche nach einer vernünftigen Reibe für Käse, Äpfel, Ingwer, Muskat und diverses anderes Obst, Gemüse sowie Gewürze stolpert man über allerlei Gerätschaften. Selbst in 1-Euro-Läden wird man da fündig. Meistens erweisen sich die billigen Geräte aber eher als Edelschrott, Schneidleistung und Langlebigkeit lassen meist zu Wünschen übrig.

Es gibt aber einen Hersteller, den man da besonders erwähnen sollte. Der Firmengeschichte zu Folge kam eine Kanadische Hausfrau in den Neunziger Jahren auf die Idee, den harten Parmesan für Nudeln mit einer Holzraspel Ihres Mannes aus der Werkstatt zu bearbeiten. Der hatte als Schreiner professionelles Werkzeug da, unter anderem eine Holzraspel von Microplane.  Das Käsehobelexperiment war so überzeugend, dass diese Hausfrau Microplane dazu brachte, eine komplette neue Küchenproduktreihe herauszubringen.

Das Geheimnis dieser Reiben ist die sogenannte Photo-Etching Technologie, ein patentiertes Ätzverfahren, mit dem rasiermesserscharfe Klingen für die Reiben hergestellt werden können. Dies führt auch, wie bei scharfen Messern dazu, dass Lebensmittel präzise geschnitten und nicht zerdrückt werden. Dadurch können sich Aroma und Geschmack besser entfalten, bzw. bleiben im Reibegut enthalten.

Bei den Reiben ist immer eine Plastikabdeckung dabei, welche 2 Funktionen hat. Zum einen dient sie als Schutz bei der Lagerung und zum Anderen kann sie als kleiner Auffangbehälter dienen. Die verschiedenen Anwendungen kann man gut hier im Video sehen:

Die Reiben sind wirklich extrem scharf. Wenn man unvorsichtig ist, sind Fingernägel oder -kuppen gleich mit „verarbeitet“. Deshalb empfiehlt es sich, gleich einen Handschuh (das ist ein spezieller Schnittfester) oder den Reibeguthalter oder beides gleich mit zu bestellen.

hier als 3-er und 2-er Set inklusive dem Handschuh:

und hier der praktische Reibeaufsatz:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.