Messer elektrisch schärfen – Work Sharp Knife and Tool Sharpener

Obwohl ich zum Messer schärfen bisher den Spyderco Sharpmaker empfehle, muss man ja schon sagen, dass gerade bei sehr hochwertigen und harten Messerstählen das Schleifen mit dem Sharpmaker sehr aufwändig sein kann. Nicht nur Schleiftools, auch das Schleifen auf Schärfsteinen, bzw. Wassersteinen hat den Nachteil des doch sehr hohen Kraft- und Zeitaufwandes.

Gerade bei japanischen Küchenmessern treffen da zwei extreme aufeinander. Zum einen muss die Klinge mit einem sehr feinen Schleifstein auspoliert werden, zum anderen ist der harte messerstahl sehr Wiederstandsfähig, so dass der geringe Materialabhub des Poliersteines noch einmal geringer wird und somit das Messerschleifen zu einem meditativen Dauererlebnis werden kann.

Inzwischen ist auf dem Markt ein neues Tools erschienen, welches das Messerschleifen einfach unglaublich vereinfacht und beschleunigt. Es handelt sich dabei um ein elektrisches Bandschleifgerät. Es vereint dabei die Vorteile eines Schärftools, indem es feste Anschläge für die verschiedensten Schleifwinkel gibt mit der Professionalität und der Geschwindigkeit einer Bandschleifmaschine. Bei diesem Gerät handelt es sich um den „Knife and Tool Sharpener“ von Work Sharp. Dieses Schleifgerät eignet sich zum Schärfen von Messern, Scheren und Werkzeugen wie Äxten oder Meißel.

Am anschaulichsten wird das Gerät im folgenden Video erklärt:

Das Gerät liefert wirklich eine sehr überzeugende Schleifleistung ab. Dabei ist die Bedienung gerade für einen Laien sehr einfach. Da das Gerät elektrisch betrieben ist, schafft man es auch in sehr kurzer Zeit eine sehr ansehnliche Messersammlung komplett durchzuschärfen. Das Gerät kostet um die einhundert Euro auf Amazon, eine Investition, die sich mehr als lohnt.

Aber der eigentliche Knaller am Gerät ist folgendes: Mit dem Work Sharp Knife and Tool Sharpener kann man sogar Keramikmesser wieder neue Schärfe verleihen. Es gibt dafür zwei spezielle Schleifbänder zu kaufen, ein Grobes und ein Feines, welches zum Schärfen von Keramikmessern geeignet sind. Wer also nach einer Möglichkeit sucht, schartig und stumpf gewordene Keramikmesser wieder zu schärfen, der kommt an diesem Gerät keinesfalls vorbei.

Auch die folgekosten dieses Gerätes halten sich in Grenzen. Die Schleifbänder sind recht robust. Bei normalen Küchenmessern stellt man fast gar keinen Verschleiß fest. Die Schleifbänder sind im Sechserpack nachbestellbar, entweder sortiert nach Körnung oder als Multipack, bei dem von jeder Körnung zwei Bänder enthalten sind.

Fazit:

Ein tolles Gerät, mit dem man mühelos Messer wieder rasiermesserscharf schleifen kann. Das Besondere ist die Möglichkeit, mittels spezieller Diamantschleifbänder sogar Keramikmesser zu schleifen. Multifunktional kann man das Gerät auch für alle möglichen anderen Werkzeuge oder auch für Scheren benutzen. Für fast jedes Schärfproblem gibt es auf Youtube auch ein entsprechendes Video, in dem sehr umfangreich erläutert wird, wie man spezielle Sachen mit dem Work Sharp Knife and Tool Sharpener wieder scharf bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.