Transport von Kochmessern

Wie Transportiert man Kochmesser richtig?

Nicht nur als Berufskoch ist es oftmals wichtig, Kochmesser sicher von einem Ort zum anderen Transportieren zu können. Wenn man mit Freunden Gemeinsam kochen will oder eine Kochveranstaltung besucht, kann sich schnell die Frage stellen, wie man das geliebte Handwerkszeug transportieren soll. Gerade wenn man Kochmesser der besonders scharfen Art steht oder das liebgewonnene, handgeschmiedete japanische Damastmesser mitnehmen will und man dabei jegliche Beschädigung sowohl des Messer selbst, als auch des Umfelds (Koffer, Tasche etc.) vermeiden will.

Dafür bietet sich eine Messertasche an. Diese gibt es vom robusten, funktionalen einfachen Modell bis zum Designerstück in allen Varianten. Natürlich sollte man zu beginn schauen, dass die einzelnen Fächer ausreichend groß sind, um die eigenen Messer aufzunehmen. Außerdem sollte das Material natürlich eine gewisse Haltbarkeit haben und auch die Nähte sollten stabil ausgeführt werden, nicht dass man diese bei der ersten Benutzung direkt auftrennt.

noch sicherer wird das ganze, wenn man die einzelnen Messer, bzw. Klingen durch einen Klingenschutz einzeln sicher verpackt, bevor sie in einer Kochmessertasche zum Transport verwahrt werden. Auch hier muss man natürlich schauen, dass die Abmessungen stimmen, damit das messer auch passt. Viele Messer werden inzwischen mit einem solchen Klingenschutz geliefert, das heißt: immer gut aufheben!

um das ganze noch kompakter und Platzsparender verpacken zu können, gibt es viele Messertasche, die man einrollen und verschließen kann, so dass sich dadurch eine extrem kompakte Transportmöglichkeit ergibt

Die Möglöichkeiten sind hier Grenzenlos. Dies ist natürlich auch für den Messerliebhaber ein ideales Geschenk, da es hier in allen Preisklassen und Designs etwas gibt, was jeden Messerliebhaber erfreuen wird.

Schreibe einen Kommentar

Bitte einen echten Namen benutzen und Spam vermeiden!